Die Sektion

Die Sektion Graubünden des Schweizerischen Blinden und Sehbehindertenverbandes SBV

Die Sektion Graubünden des Schweizerischen Blinden und Sehbehindertenverbandes wurde im Jahre 1981 gegründet.


Wer ist der SBV


Der SBV ist der gesamtschweizerische Verband für Blinde und Sehbehinderte, der 1911 gegründet wurde, um Blinde und Sehbehinderte zu unterstützen, in Bezug auf Arbeit, Freizeitbeschäftigung und Eigenständigkeit. Zur Zeit hat der SBV ca. 4000 Mitglieder und 16 Sektionen. 
Der SBV ist eine Selbsthilfeorganisation. Selbsthilfe bedeutet, dass sich die Betroffenen sich gegenseitig unterstützen und beistehen und gemeinsam für ihre Interessen und Bedürfnisse eintreten.

Was bietet der SBV


Als SBV Mitglied profitieren Sie von folgenden Vergünstigungen
Sie sind zu den verschiedenen Aktivitäten der Sektion eingeladen
Sie lernen gleichgesinnte Leute kennen und erfahren, dass sie nicht allein mit ihren Problemen dastehen.
Sie erhalten 4mal pro Jahr die Zeitschriften des SBV
Sie können vom reichhaltigen Kursprogramm profitieren
Sie können verbilligte Rekachecks beziehen
Sie können zu vergünstigten Konditionen im Hotel Solsana in Saanen Ferien geniessen
Der Verband setzt sich aber auch für sozialpolitische Interessen ein. IVG Revision, Rechte der Blinden und Sehbehinderten, Öffentlichkeitsarbeit, Schrankenlose Zugänglichkeit zu Geld- und Billet Automaten, Sicherheit im Verkehr, Lautsprecherdurchsagen in Zügen und Bussen. etc.

Was sind die Aufgaben der Sektion


Die Sektion bietet ein interessantes Freizeitangebot an, indem sie Aktivitäten wie Generalversammlung, Neujahrsapero, Wanderung, Sektionsausflug, Chlaushöck und diverse Kurse organisiert.
Innerhalb der Sektion gibt es verschiedene Gruppen: Vip-, Kreativ- AMD Gruppe (AMD = Altersmakuladegeneration). Diese Gruppen sind jedoch nicht ausschliesslich für SBV Mitglieder offen, sondern auch für Nichtmitglieder, die Blind oder Sehbehindert sind.
Die Sektion engagiert sich in der Behindertenkonferenz des Kantons Graubünden, die sich für lokale und kantonale Bedürfnisse von Behinderten einsetzt.
Die Sektion arbeitet mit der Beratungsstelle für Blinde und Sehbehinderte des SBV zusammen. Da gibt es eine Arbeitsteilung. Die Beratungsstelle ist für fachliche und soziale Beratungen und für die Rehabilitation und die Sektion für die Selbsthilfe und für die Freizeitaktivitäten zuständig. Sektion und Beratungsstelle engagieren sich gemeinsam für die Interessen und Bedürfnisse von Blinden und Sehbehinderten.

Kontakt
Monika Koch
Präsidentin der Sektion Graubünden
Austrasse 69
7000 Chur
Tel. 081 284 89 48 oder 079 774 81 90
mkoch@deep.ch